LogoLogoLogo
Mondogusto > Feinkost > Olivenöl & Öl > Olivenöle Italien

Original Olivenöl aus Italien

Original italienische Olivenöle stehen für Qualität und puren Genuss. Bei uns bekommen Sie Ihr Olivenöl direkt vom Hersteller. Jetzt unser großes Angebot entdecken! » mehr erfahren

45 von 45
Filter
Entdecken
Hersteller
Bio
Geschmacksrichtung
Olivensorte
Preis
5 € - 105
Entdecken
Hersteller
Bio
Geschmacksrichtung
Olivensorte
Preis
5 € - 105
Reines Olivenöl von Calvi, 1 l
013-11531 l
Reines Olivenöl von Calvi, 1 l
Calvi
 
21,95 €*
(21,95 € / 1 l)
sofort versandfertig
Lieferzeit: 1-3 Werktage
-
1
+
Zutaten
 
Passt prima zu italienischem Olivenöl

Olivenöle aus Italien – kostbare Delikatessen für Kenner!

Unsere original italienischen Olivenöle stammen von erlesenen Ölbauern und werden schonend nach traditioneller Art hergestellt. So erhalten Sie Olivenöle von höchster Qualität, die Ihren Gaumen verwöhnen werden. Gehen Sie auf eine kulinarische Entdeckungsreise und probieren Sie unsere köstlichen Sorten. Olivenöl direkt vom Hersteller: Finden Sie Ihren Favoriten für Salate, Vorspeisen und Hauptgerichte!

Olivenöl aus Italien lässt Genuss und Tradition aufeinandertreffen, um Ihnen unvergessliche kulinarische Erlebnisse zu bieten. Lassen Sie sich von der aromatischen Vielfalt dieses flüssigen Goldes verführen und setzen Sie auf natives Olivenöl, das Ihre Gerichte veredelt und Ihre Sinne verführt. Von sonnengereiften Olivenhainen bis zu den traditionsreichen Herstellungsprozessen – Jeder Tropfen Olivenöl erzählt eine Geschichte von Leidenschaft, Kulinarik und höchster Qualität.

Natives Olivenöl, das natürliche Elixier aus Italien

Extra natives Olivenöl aus den Gärten Italiens zeugt von einem einzigartigen Kunstwerk der Natur, das jahrhundertealte Traditionen und moderne Techniken harmonisch vereint. Die sanften Hügel der Toskana bringen Sie über die malerischen Küsten Siziliens und Liguriens, wo mild fruchtige Olivenöle aus den besten Oliven angebaut werden. Handverlesen und schonend gepresst, bewahren die Öle die natürlichen Aromen und Nährstoffe der Oliven. Kein Wunder, dass natives Olivenöl aus Italien als eines der besten der Welt gilt!

Eine Reise durch die Olivenhaine Italiens

Damit das Olivenöl italienisch und traditionell verarbeitet werden kann, dürfen Sie einen Kurztrip durch die Olivenhaine des Südlandes unternehmen. Schon bei der Ernte begleiten Sie die Geschichten der Olivenbauern, die mit Leidenschaft und Hingabe ihr bestes Olivenöl für Sie produzieren. Am Ende entsteht natives Olivenöl direkt vom Erzeuger, der sich auf den hingebungsvollen Prozess der Ölherstellung fokussiert hat. Testen Sie einen Tropfen auf einem Löffel und lassen diesen langsam Ihren Gaumen hinabgleiten. Sie spüren eine leichte Schärfe im Abgang? Damit ist die Qualität dieser Flasche Olivenöl unbestritten.

Das Geheimnis des einzigartigen Geschmacks italienischen Olivenöls liegt somit nicht nur in den Olivensorten und Anbautechniken, sondern in der traditionsreichen Herstellung. Ölbauern und Produzenten hüten ihre alten Familienrezepte wie einen Schatz und setzen auf handwerkliche Verarbeitung, um die Qualität und den Geschmack über Generationen zu bewahren. So manche Flasche wird sogar handgetöpfert und handbemalt, um Ihnen ein einzigartiges Stück italienischer Kultur zu präsentieren. Wie wäre es mit einem handgefassten Krug mit Olivenöl aus Italien? Kreative künstlerische Ornamente, Sardinen oder bunte Tintenfische zieren die wertige Schmuckdose mit dem feinen Oliven Elixier darin.

Wie wird das perfekte italienische Olivenöl hergestellt?

Wahrhaft gutes Olivenöl ist das Aushängeschild und die Grundlage der weltberühmten mediterranen Küche. Es zeichnet sich durch seine kräftige Farbe und seinen intensiven Geschmack aus. Das Öl sollte nicht zu bitter oder zu scharf sein, sondern eine angenehm fruchtige Note haben. Doch wie wird das perfekte Olivenöl hergestellt? In der Regel findet die Ernte in den Monaten Oktober bis Februar statt. Gepflückt werden die Oliven fast ausschließlich von Hand. Nur die besten Früchte werden für das Öl verwendet. Frisch geerntet, werden sie anschließend sofort weiterverarbeitet.

Die kostbaren Früchte werden gewaschen, entsteint und getrocknet, bevor sie in die Mühle kommen. Für diesen gesamten Prozess bleibt nicht viel Zeit: Das Olivenöl muss innerhalb von 24 Stunden gepresst werden, um die hohe Qualität zu erhalten. Es kommen dabei unterschiedliche Pressmethoden zur Anwendung. Kenner bevorzugen kaltgepresste Öle, da diese Behandlung deutlich schonender ist als die thermische Verarbeitung. Nur in kaltgepressten Olivenölen bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe der Frucht erhalten.

Die Sonne Italiens in jedem Tropfen des hochwertigen Olivenöls

Erleben Sie die mediterrane Sonne in jeder Flasche des erlesenen Olivenöls. Die sonnenverwöhnten Olivenhaine Italiens verleihen dem extra nativen Öl eine unvergleichliche Frische und einen einzigartigen Geschmack. Genießen Sie das angenehme Gefühl auf Ihrer Zunge, als würden Sie mit jedem Tropfen die warmen Strahlen der italienischen Sonne spüren.

Ein exquisites Alltagsöl, das sich auch für besondere Anlässe eignet

Damit das Olivenöl Italien und die Welt beglückt, sollte es vor allem für besondere Anlässe eine Verwendung in Ihrer Küche finden. Für ein festliches Dinner eignet sich ein Öl aus 100 Prozent Taggiaska Oliven oder ein Bio Olivenöl nativ und in edlem Gewand für ein gemütliches Beisammensein. Dieses kostbare Original veredelt jede Mahlzeit und sorgt für unvergessliche kulinarische Momente. Begeistern Sie Ihre Gäste mit ausgefeilten Gerichten und nutzen Sie Olivenöl aus Italien, zu finden im Onlineshop von Mondogusto.

Warum ist italienisches Olivenöl so besonders?

Das italienische Olivenöl ist für seine Qualität weltberühmt. Die besten Sorten stammen aus der Toskana oder Sizilien. Italienisches Olivenöl zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E aus. Das Öl ist sehr reichhaltig und hat einen fruchtigen Geschmack.

Die Vielseitigkeit von italienischem Olivenöl ist bemerkenswert. Ob Sie eine einfache Vinaigrette für Ihren Salat zubereiten oder eine festliche Meeresfrüchteplatte servieren möchten – dieses Öl passt perfekt zu jeder Gelegenheit. Seine geschmackliche Ausgewogenheit und die sanfte Schärfe machen es zu einem verlässlichen Begleiter in Ihrer kreativen Küche.

Gaumenfreude für Olivenöl Liebhaber

Italienisches Olivenöl ist eine wahre Gaumenfreude für Feinschmecker. Die verschiedenen Olivensorten und die unterschiedlichen Geschmacksnuancen von buttrig über leicht fruchtig und filtriert natürlich, vergeben dem Olivenöl Italien eine beeindruckende Bandbreite an Aromen. Freuen Sie sich auf Noten von Mandeln, Kräutern, frischem Gras oder saftigen Tomaten. Jede Sorte begeistert mit ihrer eigenen Herkunft und lädt Sie ein, kulinarisch auf Entdeckungstour zu gehen.

Natives Olivenöl - ein kulinarisches Geheimnis der mediterranen Küche

Natives Olivenöl gilt als wahre Essenz Italiens. Die Diversität an Olivensorten prägt die Geschmacksvielfalt italienischer Landschaften. Entdecken Sie die wahre Bedeutung Italiens in einem Olivenöl aus Italien. Jede Region Italiens bringt ihre eigene Sorte hervor, die das charakteristische Aroma des Olivenöls beeinflusst.

Italienisches Olivenöl ist ein Geschenk der Natur, das die Seele Italiens in jedem Tropfen birgt. Die Sonne, der Boden und die Leidenschaft der Ölbauern verschmelzen zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis und finden sich im Geheimnis der mediterranen Küche wieder.

Welches Olivenöl eignet sich für welchen Zweck?

Die bekannteste Sorte ist das extra native Olivenöl, das als besonders hochwertig gilt. Extra natives Olivenöl besitzt einen Säuregehalt von höchstens 0,8 Prozent. Es wird aus den ersten Pressungen der besten Oliven hergestellt. Dieses Öl ist sehr reich an guten Fetten und Antioxidantien. Es hat einen fruchtigen Geschmack und ein intensives Aroma. Natives Olivenöl extra eignet sich am besten für Salate, Pasta und Fischgerichte. Natives Olivenöl ist etwas günstiger als natives Olivenöl extra. Es wird aus den zweiten oder dritten Pressungen der Oliven hergestellt. Dieses Öl hat einen milderen Geschmack als das native Olivenöl extra. Natives Olivenöl ist ideal fürs Braten, Backen und die Zubereitung von Saucen. Holen Sie sich den unverwechselbar mediterranen Geschmack in die Küche: Bestellen Sie jetzt unsere Olivenöle und lassen Sie sich von der kulinarischen Vielfalt Italiens verzaubern!

Von Hand gepflückt, sorgfältig gepresst und mit Liebe abgefüllt

Jede Flasche italienisches Olivenöl erzählt eine Geschichte von Handwerkskunst und Hingabe. Die Oliven werden von erfahrenen Händen handverlesen und sorgfältig gepresst, um die wertvollen Aromen und Nährstoffe zu bewahren. Mit Liebe zum Detail wird das Öl in Flaschen abgefüllt, um Ihnen ein unvergleichliches Genusserlebnis zu bieten.

Die Verbindung von Geschmack und Geschick ist am Ende in jedem Produkt zu spüren. In Olivenöl aus Italien vereinen sich wohlwollende Genussmomente und das handwerkliche Können zu einer harmonischen Einheit. Jeder Tropfen ist das Ergebnis von erfahrenen Prozessen der Ölherstellung und modernem Know-how. Lernen Sie die Perfektion der italienischen Handwerker und Ölbauern kennen und lassen Sie sich von den vielfältigen Aromen verführen.

Leidenschaft spricht für das Naturprodukt Olivenöl aus Italien

Italienisches Olivenöl bedeutet Leidenschaft, Hingabe und eine Verbindung zur Natur und Kultur Italiens. Die Vielfalt der Aromen, die Reinheit der Inhaltsstoffe und die handwerkliche Herstellung machen es zu einem einzigartigen Produkt, das Ihre kulinarischen Erlebnisse bereichert.

Entdecken Sie die Sonne Italiens in jedem Tropfen und lassen Sie sich von der Magie dieses flüssigen Aurums verzaubern. Genießen Sie die Vielseitigkeit und die Aromenvielfalt in Ihrer kreativen Küche. Vertrauen Sie auf die Qualität und das Know-how der Ölbauern und Produzenten, die nur das Beste für Sie und Ihren Genuss wollen. Gönnen Sie sich einen Hauch von Luxus in Ihrer Küche mit einem Olivenöl aus Italien von Mondogusto.

Häufig gestellte Fragen zum Thema italienisches Olivenöl

  • Gibt es verschiedene Güteklassen von Olivenöl Extra Vergine?

    Ja, es gibt verschiedene Güteklassen von Olio Extra Vergine, die sich in Qualität und Geschmack unterscheiden können. Die Qualität von Olio Extra Vergine wird durch mehrere Faktoren bestimmt, einschließlich der Olivenart, dem Zeitpunkt der Ernte, den Anbaumethoden, sowie den Verfahren zur Ölgewinnung und -lagerung. Obwohl "Extra Vergine" an sich schon die höchste Qualitätsstufe darstellt, gibt es innerhalb dieser Kategorie Unterschiede in der Qualität, die sich in Geschmack, Aroma und chemischen Eigenschaften wie Säuregehalt und antioxidativen Verbindungen manifestieren. Manche Olivenöle Extra Vergine werden auch als DOP oder IGP (Indicazione Geografica Protetta, geschützte geografische Angabe) klassifiziert, was weitere Hinweise auf die Herkunft und die Einhaltung bestimmter Qualitätsstandards gibt.

  • Was bedeuten die Begriffe nativ, extra, kaltgepresst und extra vergine bei Olivenöl?

    Diese Begriffe sind in der Herstellung von Olivenöl wichtig.

    • Nativ: "Nativ" bezeichnet Olivenöle, die durch mechanische Verfahren gewonnen werden, ohne dass chemische Prozesse oder hohe Temperaturen verwendet werden. Das bedeutet, dass das Öl direkt aus den Oliven extrahiert wird, was zu einem reineren Produkt führt.
    • Extra: Bei "Extra" handelt es sich um einen Qualitätsstandard. "Extra" oder "Extra Virgin" (Extra Vergine) ist die höchste Qualitätsstufe für Olivenöl. Diese Bezeichnung garantiert, dass das Öl ausschließlich durch mechanische Verfahren gewonnen wurde, eine bestimmte chemische Zusammensetzung aufweist, und vor allem, dass es geschmacklich als fehlerfrei eingestuft wird. Die genauen Kriterien können je nach Region und Zertifizierungsstelle leicht variieren.
    • Kaltgepresst: Dieser Begriff beschreibt ein Verfahren der Ölgewinnung, bei dem die Temperatur während des gesamten Pressvorgangs niedrig gehalten wird, üblicherweise unter 27°C. Das Ziel der Kaltextraktion ist es, die Aromen, Nährstoffe und natürlichen Eigenschaften der Oliven so weit wie möglich zu bewahren. Hohe Temperaturen können diese Eigenschaften verändern und zu einem Verlust an Qualität führen.
    • Extra Vergine: Wie bereits erwähnt, bezeichnet "Extra Vergine" die höchste Qualität bei Olivenöl. Es unterliegt strengen Anforderungen hinsichtlich der Herstellungsmethode, chemischer Zusammensetzung und sensorischer Eigenschaften. Extra Vergine Olivenöl muss einen perfekten Geschmack und Geruch aufweisen, ohne sensorische Fehler, und darf bestimmte Grenzwerte für Säuregehalt und andere chemische Parameter nicht überschreiten.
  • Welche Unterschiede gibt es im Geschmack von italienischem Olivenöl?

    Italienisches Olivenöl zeichnet sich durch seine reiche Geschmacksvielfalt aus, die in drei Hauptkategorien eingeteilt werden kann: mild-fruchtig, mittelfruchtig und intensiv-fruchtig. Diese Unterscheidung spiegelt die Bandbreite an Aromen wider, die von sanft und fast cremig bis zu ausgesprochen pikant und reichhaltig reichen. Die Vielfalt ist ein Ergebnis der verschiedenen Klimazonen, Bodenbeschaffenheiten und Olivenarten, die in Italien zu finden sind.

    • Öle mit einem mild-fruchtigen Geschmack, oft aus dem Norden stammend, zeichnen sich durch ein sanftes, fruchtiges Aroma mit Anklängen von Nüssen aus. 
    • Mittelfruchtige Öle bieten eine harmonische Balance mit deutlicheren Fruchtnoten und können Anzeichen von Kräutern und Artischocke aufweisen. Diese sind typisch für viele zentrale Regionen Italiens. 
    • Intensiv-fruchtige Öle, vorrangig aus dem Süden, überzeugen durch ihre kraftvollen Geschmacksnoten, einschließlich kräftiger Kräuter, Artischocke und gelegentlich einer angenehmen Bitterkeit oder Schärfe, die ihren charakteristischen und unverwechselbaren Geschmack definieren.

    Die spezifischen Olivenvarietäten, die in den jeweiligen italienischen Regionen angebaut werden, tragen entscheidend zu diesen ausgeprägten Geschmacksprofilen bei.

  • Welche Oliven werden für das beste italienische Olivenöl verwendet?

    Italien ist Heimat einer Vielzahl von Olivenvarietäten, von denen jede ihre einzigartigen Eigenschaften in das Endprodukt einbringt. Einige der für hochwertiges Olivenöl am häufigsten verwendeten italienischen Oliven sind:

    • Toskana: Frantoio, Leccino, Moraiolo und Pendolino. Diese Sorten tragen zu den robusten und komplexen Aromen der toskanischen Öle bei.
    • Apulien: Coratina und Ogliarola. Coratina ist bekannt für ihr pikantes Profil und ihre hohen Polyphenolgehalte.
    • Sizilien: Biancolilla, Nocellara del Belice und Cerasuola, die für ihre fruchtigen und manchmal auch leicht süßen Aromen geschätzt werden.
    • Kalabrien: Carolea und Ottobratica, die sanfte bis mittelkräftige Öle mit einem ausgewogenen Geschmacksprofil erzeugen.
Foto von Isabelle Gutheil
Beitrag von:
Isabelle Gutheil

Isabelle kocht, seitdem sie sechs ist. Food-Content-Creation vereint bei ihr Beruf & Hobby: “Ich liebe es kreativ zu sein und beim Kochen kann man sich immer neuen Herausforderungen stellen.” Ihre langjährige Expertise stellt Isabelle bei MondoGusto für Beiträge rund um die Themen Kochen und Feinkost zur Verfügung.

weiter einkaufen
schließen
Login
Neu bei Mondogusto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile genießen.

registrieren
Kundenkonto Vorteile
  • 5% Treuebonuswird automatisch bei jeder Folgebestellung verrechnet
  • Gratis Magazin "Lecker"ab der 10. Bestellung
  • Besondere Angebotenur für registrierte Kunden
  • Schnelle Bestellwiederholungmit nur wenigen Klicks
  • Ihre Lieblingsartikelin einer übersichtlichen Liste
  • Bestellhistorie einsehenohne E-Mails zu durchsuchen
  • Zeit sparenBestelldaten sind bereits hinterlegt
  • Kostenlos & unverbindlichIhr Kundenkonto kostet nichts und Sie können es jederzeit löschen
* Preisangaben inkl. MwSt und ggf. zzgl. Versand.
© 2024 Mondogusto. Alle Rechte vorbehalten.