3% Mehrwertsteuer-Rabatt im Warenkorb >>> mehr Infos
DHL bittet um Ihre Geduld
X
Mondogusto.de ist weiterhin in gewohnter Geschwindigkeit & Servicequalität für Sie da und hofft, Ihnen mit unseren Produkten eine kleine Auszeit in dieser schwierigen Situation schenken zu können.

Wir geben unser Bestes, um Ihre Bestellung schnellstmöglich auf den Weg und mit Hilfe unserer Partner zu Ihnen zu bringen. Sofort versandfertige Artikel werden werktags innerhalb von 24h an unsere Versanddienstleister übergeben.

Aktuell bittet die DHL um unser aller Verständnis:
"Aufgrund der hohen Paketmenge in Folge der Corona-Situation kann sich die Auslieferung Ihrer Sendung um mehrere Tage verzögern. Wir bitten in diesen Fällen um Ihre Geduld."

Es kann also vorkommen, dass die üblichen auf unserer Website angegeben Lieferzeiten von 1-3 Werktagen aktuell nicht eingehalten werden können.

Viele Onlinehandel-Kollegen sind von diesem Thema ebenfalls betroffen und würden sich über Ihr Verständnis sehr freuen.

Dankeschön für Ihre Geduld und bleiben Sie gesund.


Klaus Gutheil
Geschäftsführer
Sie kaufen nun günstiger ein!
X
Sicherlich haben Sie schon von der beschlossenen Mehrwertsteuersenkung gehört.

Um die Wirtschaft nach der Coronakrise zu beleben, hat das Bundeskabinett die Mehrwertsteuer im Zeitraum 1.7. - 31.12.2020 von 19% auf 16% bzw. von 7% auf 5% für viele Branchen & Waren gesenkt.

Gerne geben wir Ihnen diese Senkung weiter!

So funktioniert's:
Sie erhalten für Ihre Bestellung automatisch einen 3%-igen Rabatt direkt im Warenkorb.

Die Umsetzung über einen Rabatt hilft uns, nicht alle Preise anpassen zu müssen und minimiert den Aufwand der notwendigen Änderungen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und viel Vergnügen beim Shoppen!

Ihr Mondogusto Team
5% Treuebonus
für Folgebestellungen
Handverlesen
Erlesene Produkte & Hersteller
Versandkostenfrei
in Deutschland ab € 30,00
Wir beraten Sie gerne
09565 / 61 762 10
Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr
  • Zum Warenkorb
 
 
 


BIO
Bio Pulled Pork Rub von Rimoco N° 733

Wer in den Südstaaten der USA von Barbecue spricht, hat meistens die Zubereitung von Schweinefleisch im Sinn. Ob Nacken oder Ribs, der Trend ist längst auch in Europa angekommen, wo nicht mehr bloß Würstchen gegrillt und mit Senf serviert werden. Wenn Du über den Kohlen mitmischen willst, haben wir das perfekte Gewürz für Dich - das Bio Pulled Pork Rub!

Zutaten
Meersalz, Rohrzucker, Jaggery (Vollrohrzucker), Paprika, Knoblauch, Schwarzer Pfeffer, Zwiebeln
BIO - Kennzeichen
Prüfstelle
DE-ÖKO-022

Herkunftsort
Nicht EU-Landwirtschaft

 
Bio-Zertifizierung
Aroma pikant, fruchtig, süßlich, vollmundig
Würzt perfekt Fleisch
Typisch für amerikanische Küche, deutsche Küche
Beschaffenheit fein

Aroma und Geschmack

Ein wenig Schärfe, viele kräftige Gewürze, ein Hauch Zucker und schon fühlt sich ein gegrillter Schweinebraten gut begleitet. Nach diesem einfachen Prinzip wurde diese Gewürzmischung kreiert. Durch besten Jaggery ergänzt durch leicht süßliche Paprika, den scharf-würzigen Charakter des Pfeffers und die Herzhaftigkeit von Zwiebeln und Knoblauch. Klingt simpel? Ist es auch, doch manchmal bedarf es weniger, dafür guter Produkte, die im richtigen Verhältnis vereint bei guter Zubereitung Wunder wirken können.

Geschichte und Herkunft

Zusammen mit Spareribs und Beef Brisket bildet Pulled Pork das Dreigespann des traditionellen US-amerikanischen Barbecues. Insbesondere in den Südstaaten entdeckte man, dass heißgeräuchertes Fleisch bei niedriger Temperatur und langer Garzeit besonders zart wird und trotzdem saftig bleibt. Ursprünglich grillte man dort nämlich ganze Schweinehälften, und nicht kleinere, ausgelöste Stücke. So bereitet man seit Generationen in Kentucky und andernorts dieses fantastische Gericht zu, das vor einigen Jahren den Weg nach Europa gefunden hat und dort mit Jubel aufgenommen wurde! Cooking for the crowd.

Was ist ein Rub?

Schweinefleisch, das an Eigengeschmack recht arm ist, braucht zum glanzvollen Auftritt Unterstützung von Gewürzen. Zwei Arten des Würzens bieten sich an: Die Marinade und der Rub. Während man bei einer Marinade die Gewürze mit Öl, oder einer anderen Flüssigkeit vermischt und ins Fleisch einmassiert, ist der Rub eine trockene Variante des Würzens. Hierbei reibt man die Gewürzmischung einfach in das Fleisch ein, oder wälzt das Fleisch vorher in der Gewürzmischung. Trotzdem sollte das Fleisch nicht sofort aufs Feuer. Lieber am Vortag die Hälfte des Rubs gut in das Fleisch einmassieren, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Am Grilltag das Fleisch vorzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und mit der anderen Hälfte des Rubs einmassieren. Schmeckt lecker und geht einfach!

Was bedeutet ‚Moppen‘?

Wer jetzt an Schulhof und gemeine Kinder denkt, kann unbesorgt sein. ‚Moppen‘ ist das Lehnwort aus dem Englischen, das das Bestreichen von Grillgut mit einer flüssigkeitshaltigen Marinade meint. Da bei Pulled Pork die Temperatur jedoch recht konstant gehalten werden muss, verzichten einige Griller auf diesen Schritt. Wer es probieren will, sollte sich auf zwei Vorgänge beschränken und schnell den Deckel wieder schließen - sonst wird’s trocken! Bei der Zubereitung im Ofen (gleich mehr dazu) darf ruhig etwas häufiger bestrichen werden.

Wie lange braucht Pulled Pork?

Wer Pulled Pork zubereiten will, darf sich auf ein Event freuen. Unter 8-10 Stunden wird einem ein zartes, saftiges Pulled Pork kaum gelingen. US-amerikanische Barbecue-Meister schwören auf noch längere Garzeiten. Zwischen 16 und 20 Stunden bleibt das Fleisch dort im sogenannten ‚Smoker‘. Ein Fest für die ganze Familie, mit porky end, versteht sich. Danach ziehst Du das Fleisch (‚Pullen‘) mit den Händen oder zwei Gabeln auseinander und vermischst das knusprige Äußere mit dem rosa-weichen Inneren, sodass Du in einem Bissen alle Geschmäcker und Texturen vereint findest.

Welches Fleisch sollte ich nutzen?

Am besten nimmst du für Dein perfektes Pulled Pork Schweineschulter oder Nacken. Diese beiden Stücke sind gleichmäßig von Fett durchzogen und sorgen so für ein besonders saftiges und leckeres Ergebnis. Schweinefleisch liegt allgemein eher im unteren bis mittleren Preissegment; trotzdem solltest Du nur Fleisch bester Qualität verwenden. Außen knusprig innen saftig zart. Wir freuen uns mit Dir auf Deinen ersten Versuch mit dem Pulled Pork Rub.

Bei welcher Temperatur gare ich Pulled Pork?

Beim Garen von Pulled Pork sollte eine Temperatur von 110 Grad niemals überschritten werden. Das Fleisch würde dann zwar schneller garen, aber auch härter und trockener werden. Ab einer Temperatur von 72 Grad beginnt die sogenannte Plateauphase, bei der sich Sehnen und Bindegewebe zersetzen, was ein ähnlich weiches Ergebnis hervorbringt, wie bei einem Schmorvorgang. Bei einer Kerntemperatur von 95 Grad ist das Pulled Pork fertig zum Verzehr.

Welche Beilagen passen zu Pulled Pork?

Coleslaw, der klassische amerikanische Krautsalat, passt wie dazu erfunden zu Pulled Pork. Je nach Gusto kannst du aber auch gegrillte Maiskolben oder gegarte Kartoffeln zum Barbecue reichen. Schmackhaft sind auch Pulled Pork Burger, oder Sandwiches, für die Du eine Barbecue Sauce selbst machen kannst. Für Burger und Sandwiches nach Belieben frisches Gemüse, süße Chutneys oder sauer Eingelegtes bereithalten.

Pulled Pork aus dem Backofen?

In der kalten Jahreszeit oder an einem Ort ohne Grillmöglichkeit, bietet sich die Zubereitung in einem Backofen an. Auch wenn die röstigen, rauchigen Aromen dann fehlen, ist das Resultat allemal einen Versuch wert. Nach Rub und Mop kommt das mindestens 2,5 kg große Stück in den auf 100 bis maximal 110 Grad vorgeheizten Backofen, wo es nun ‚nur noch‘ 10 Stunden zu garen braucht. Nach 3 Stunden Garzeit das Fleisch regelmäßig mit der Mop-Sauce bestreichen. Ein wenig Geduld braucht Ihr auch hier, doch der Schmaus entlohnt dafür.

Auf welchem Grill bereite ich Pulled Pork zu?

Traditionell wird Pulled Pork in einem Smoker zubereitet, der nicht mit direkter oder indirekter Hitzeeinwirkung arbeitet, sondern über die Temperatur des abgeführten Rauchs gart (‚smoked‘). So erhält das Fleisch sein unverwechselbares Aroma und seine Zartheit. Da nicht jeder einen Smoker besitzt, lässt sich Pulled Pork natürlich auch auf anderen Grills, etwa einem verschließbaren Kugelgrill, zubereiten. Wichtig ist das Konstanthalten der Temperatur durch stetes Nachlegen von Glut. Auch ein sogenannter Räuchergrill eignet sich zur Zubereitung von Pulled Pork. Dazu die ersten drei Stunden jede Stunde 1 Handvoll Holzchips auf die Glut legen (zur Rauchentwicklung).

Kann ich auch Rind verwenden?

Wer kein Schweinefleisch essen will, muss auf den Grillgenuss nicht verzichten. Du kannst problemlos auf Rindfleisch zurückgreifen. Auch hier solltest du ein möglichst fettreiches Stück, etwa aus der Schulter oder dem Nacken verwenden. Ansonsten bleibt alles gleich, also locker-easy! Guten Appetit.

Rimoco

Die Gewürzmanufaktur im Herzen Saarbrückens

Sie sind ein junges Team von begeisterten Hobbyköchen und Feinschmeckern, das am liebsten an neuen Geschmackskompositionen feilt oder auf den Märkten der Welt neue exotische Gewürze und Kräuter aufspürt.

Verantwortl. Lebensmittelunternehmer
Rimoco Gewürzmanufaktur, Coberi GmbH, Talstr. 48, Saabrücken, 66119, Deutschland
085-733DGA

Bio Pulled Pork Rub von Rimoco N° 733

 
100g
7,90 €
(7,90 € / 100 g)
inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versand
Versandkosten
X
1-3 Werktage
Lieferzeit
X
sofort versandfertig

Lieferzeit: 1-3 Werktage
noch 6 Stück verfügbar