LogoLogoLogo

Bio Senfkörner braun N° 905 von Rimoco, 90 g

BIO
zur
Gratis
Aktion
Bio Senfkörner braun N° 905 von Rimoco, 90 g
Bio Senfkörner braun N° 905 von Rimoco, 90 g

Bio Senfkörner braun N° 905 von Rimoco, 90 g

Gewürz:
085-905DGA
90 g
 
6,50 €
(72,22 € / 1 kg)
inkl. 7 MwSt, zzgl. Versand
noch 10 Stück verfügbar, Lieferzeit: 3-5 Werktage
-
1
+
Beschreibung
Zutaten
Produzent

Bio Senfkörner braun N° 905 von Rimoco, 90 g

Du liebst Relishes, Dips und Eingemachtes? Super, dann hast du sicher schon Bekanntschaft mit Senfkörnern gemacht. Aber kennst du auch schon Rimocos Braune Senfkörner? Diese haben noch etwas mehr Biss als die bei uns besser bekannten weißen Senfkörner - und geben damit deinen Kreationen einen senfigen Kick! Die edlen braunen Samen aus Indien werden schonend von Hand geerntet. Bei Ihrer Verwendung sind deiner Fantasie kaum Grenzen gesetzt: Die Powerkörner schmecken im Ganzen oder gemahlen, pur oder in einer Sauce eingekocht, in selbst kreierten Würzmischungen und Marinaden ebenso wie über saftigem Roastbeef oder herzhaften Currys! Teste zum Beispiel einen erfrischenden Gurkensalat mit Kichererbsen und Salatgewürz - verleihe ihm mit den braunen Supersamen noch ein extra an raffinierter Schärfe! Die Bio Braunen Senfkörner sind echte Allrounder. In jeder Hobbykoch-Küche überzeugen sie sowohl mit ihrem Geschmack als auch mit ihrer knackigen Konsistenz. Probiere es gleich aus!

Aroma senfig, würzig
Würzt perfekt Saucen, Chutney, Eintöpfe, Marinaden, Relishes, Eingemachtes, Fleisch, Dips
Typisch für amerikanische Küche, asiatische Küche, indische Küche
Beschaffenheit ganz

Aroma und Verwendung

Dieses Geschmackswunder beweist innere Werte! Die ätherischen Öle der Senfkörner werden erst freigesetzt, wenn sie, zerbissen oder zermahlen, mit Flüssigkeit in Berührung kommen. Die ganzen, unverarbeiteten Körner riechen daher nur ganz dezent und halten ihr Aroma fest in sich verschlossen. So kannst du sie auch besonders lange aufbewahren, ohne dass ihr Geschmack darunter leidet! 
Werden sie jedoch zerstoßen, zermahlen oder zerbissen, entwickeln sie ein leicht nussiges Aroma, gefolgt von einem kräftigen, klassischen Senfgeschmack. Ihre Schärfe entfaltet sich, ähnlich der von Meerrettich, direkt auf der Zunge und brennt nicht nach. Brauner Senf schmeckt dabei etwas intensiver als der bei uns weiter verbreitete weiße Senf, der auch zur Herstellung von Tafelsenf genutzt wird. Außerdem hält die klassische Senfschärfe der braunen Senfkörner im Mund etwas länger an. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du das Aroma durch Erhitzen noch etwas intensivierst: Röste doch einmal unsere Braunen Senfkörner, bevor du sie weiterverarbeitest. Denke allerdings beim Rösten daran, die Senfkörner ohne Fett zu erhitzen und bereits beim ersten Knistern vom Herd zu ziehen, damit sie nicht aus der Pfanne springen oder verbrennen und Bitterstoffe entwickeln.

Was solltest du sonst noch zu unseren Bio Senfkörnern braun wissen?

Nun, die delikaten braunen Samen mögen kein allzu langes Bad in der Soße: Damit das Aroma nicht durch zu langes köcheln verfliegt, gib die Senfkörner – egal ob im Ganzen oder gemahlen – erst gegen Ende der Kochzeit zu deinen Gerichten. So bleibt die intensive Schärfe am längsten erhalten und verleiht vor allem asiatischen Gerichte eine extra-authentische Note. 
Kombinieren lässt sich die sanfte Senfschärfe übrigens zu vielen internationalen Gerichten: Herrliche indische Currys, Linsensalate, Dals und Chutneys werden damit aufgewertet. Füge einfach ein paar frisch gemahlene Senfkörner zu unserem indischen Lammcurry hinzu, oder setze sie als zusätzliches Aroma im fruchtig-frischen Mango-Ingwer-Chutney ein.

In der deutschen Küche kannst du sie zum Würzen von Kürbissuppe, Gemüsegerichten, Rollbraten und zum Marinieren von Grillfleisch verwenden. Auch leckere Braten, Rouladen und andere Fleischgerichte erhalten durch die braunen Senfkörner einen wahnsinnig kräftigen Geschmack. Überraschend gut steht die raffinierte Senfschärfe sogar einem herzhaften amerikanischen Pulled-Pork Burger mit Krautsalat.


Genauso glänzend machen sich die braunen Samen auch in den dazu passenden Soßen, zum Beispiel in einer Portweinjus zu einem Kräuter-Steak mit Kartoffelpüree.

Woher stammt brauner Senf — und wie wird er hergestellt?

Ursprünglich stammt brauner Senf aus bestimmten Anbaugebieten Asiens, weshalb er auch unter dem Namen indischer oder chinesischer Senf bekannt ist. Mittlerweile wird er aber auch in anderen Regionen, unter anderem in Osteuropa, kultiviert. Die krautigen, einjährigen Pflanzen werden ca. 1,20 Meter hoch. Kurz vor dem endgültigen Reifegrad werden die hochwachsenden Pflanzen im Ganzen gekappt und getrocknet. Anschließend werden die trockenen Senfpflanzen von Hand gedroschen, um die Senfkörner zu lösen. Die Körner werden danach nochmals getrocknet und sind dann fertig zum Verpacken. Wichtig ist, dass der Trocknungsprozess sorgfältig ausgeführt wird und die Senfkörner danach dunkel und trocken gelagert werden. Sobald sich Feuchtigkeit bildet, verfliegt das intensive Senfaroma. In unseren dunklen, luftdicht verschließbaren Gewürzdosen sind deine Bio Braunen Senfkörner also bestens aufgehoben.

Was unterscheidet braune und weiße Senfkörner?

Hast du das gewusst? Braune und weiße Senfkörner stammen von verschiedenen Pflanzen der gleichen Gattung. Sie sind eng verwandt mit anderen „scharfen“ Kreuzblütler-Gewächsen wie etwa Kresse, Rettich und Meerrettich. Bei der Art der Ernte und der Weiterverarbeitung unterscheiden sich die beiden Sorten kaum voneinander. Das unterschiedliche Aroma – weißer Senf ist eher mild, brauner Senf ist kräftiger im Geschmack - entsteht bereits beim Wachstum der jeweiligen Senfpflanzenart. Noch schärfer als brauner Senf sind schwarze Senfkörner. Da die schwarze Senfpflanze jedoch noch aufwendiger zu ernten ist, wird heute kaum noch schwarzer Senf angepflanzt und produziert. Die milde, weiße Variante eignet sich gut, um daraus den uns bekannten gelben Tafelsenf herzustellen. Willst du die Senfkörner allerdings zum Kochen, Braten, Einlegen oder zur Herstellung von Saucen und Dips nutzen, dann sind unsere braunen Senfkörner mit ihrem intensiveren Senfgeschmack die beste Wahl.

Worauf sollte ich bei der Verwendung von braunen Senfkörnern achten?

Ob du sie nun ganz oder zermahlen verwenden willst, bleibt dir überlassen: Unsere Bio Braune Senfkörner sind sehr flexibel einsetzbar. Um die ätherischen Öle jedoch zu schützen und dafür zu sorgen, dass die Senfschärfe nicht zu schnell verfliegt, solltest du sie in jedem Fall dunkel und trocken lagern. Kommen sie mit Wasser in Verbindung, und das gilt auch für Kochdünste oder das in der Atemluft gebundene Wasser, geben die Körner ihr Aroma ab.
 Diese kleine Besonderheit solltest du auch beim Kochen beachten: Damit der Geschmack nicht verflogen ist, bis du das Essen servierst, solltest du gemahlene braune Senfkörner immer erst am Ende des Garvorgangs hinzufügen. In einer Marinade, einer Flüssigkeit zum Einmachen von z. B. Gemüse oder in Relishes solltest du die Körner am besten im Ganzen verwenden. So schützt die Schale das Aroma, das nur langsam an die Würzflüssigkeit abgegeben wird. So bleibt der intensive Geschmack am allerbesten erhalten.

Habt ihr noch einen Tipp?

Die spannende Senf-Schärfe punktet in allen Gerichten mit ihrem mild-scharfen Aroma, das nicht mit der Schärfe von Chilis oder Pfeffer verglichen werden kann: Es brennt nicht nach, sondern setzt besondere Akzente! Dieser Effekt wird durch die besondere Textur der Bio Senfkörner noch verstärkt: Wenn sie als ganzes Korn verwendet werden, werden sie zur wahren Wunderwaffe in der Küche. So entfaltet das Senfkorn erst beim Zerbeißen seinen vollen Geschmack und verleiht damit zum Beispiel einem leichten Karottensalat oder einem indischen Linsensalat knackig-scharfe Special Effects! Auch in Saucen sind die kleinen Körner eine Überraschungszutat: ein paar braune Senfkörner in der Pfanne mit wenig Öl, Knoblauch und Zwiebeln angeröstet bringen eine simple Sahnesauce auf ein neues Geschmackslevel, und die knusprigen Senfkörner verleihen ihr einen überraschenden Crunch! Noch ein letzter Tipp, falls du Senf selbst herstellen möchtest: Das beste Ergebnis erzielst du, wenn du gelbe und braune Senfkörner in deiner Senf-Rezeptur kombinierst, zum Beispiel 50% gelbe Senfkörner und 50% braune Senfkörner.

Rimoco

Die Gewürzmanufaktur im Herzen Saarbrückens

Sie sind ein junges Team von begeisterten Hobbyköchen und Feinschmeckern, das am liebsten an neuen Geschmackskompositionen feilt oder auf den Märkten der Welt neue exotische Gewürze und Kräuter aufspürt.

Zutaten
Bio Senfkörner braun
BIO - Kennzeichen
Prüfstelle
DE-ÖKO-022
Herkunftsort
EU-Landwirtschaft
 

Bio-Zertifizierung

Verantwortl.Lebensmittelunternehmer
Rimoco Gewürzmanufaktur, Coberi GmbH, Talstr. 48, Saarbrücken, 66119, Deutschland
Rimoco

Die Gewürzmanufaktur im Herzen Saarbrückens

Sie sind ein junges Team von begeisterten Hobbyköchen und Feinschmeckern, das am liebsten an neuen Geschmackskompositionen feilt oder auf den Märkten der Welt neue exotische Gewürze und Kräuter aufspürt.

 
weiter einkaufen
schließen
Login
Neu bei Mondogusto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile genießen.

anmelden
Ihre Vorteile
  • Günstig
    Bestellungen mit Kundenkonto erhalten zusätzlich eine Bonusgutschrift von 5%
  • Gratis
    Genuß-Magazin ab der 10. Bestellung
  • Exklusiv
    Ausgewählte Angebote zum Vorzugspreis nur für registrierte Kunden
  • Praktisch
    Adressdaten müssen nicht mehr eingegeben werden
  • Übersichtlich
    Aktuelle und vergangene Bestellungen einsehen
  • Komfortabel
    Bestellungen mit nur wenigen Klicks wiederholen
  • Schnell
    Direkte Anzeige Ihrer Lieblingsartikel
  • Unverbindlich
    Die Anlage Ihres Kundenkontos ist kostenlos
* Preisangaben inkl. MwSt und ggf. zzgl. Versand.
© 2022 Mondogusto. Alle Rechte vorbehalten.